Aktuelles vom 19.09.2019

Energiewendetage 2019: Aktionen anmelden und „Voller Energie“ dabei sein


Unter dem Motto „Voller Energie“ sind wieder lokale Akteure im Ländle aufgerufen, mit Veranstaltungen, Projekten, Mitmachaktionen und Tagen der offenen Tür die Energiewende für Bürgerinnen und Bürger erlebbar zu machen, das Nachdenken über den Umgang mit Energie anzuregen und das Umdenken zu fördern.

Die diesjährigen 13. Energiewendetage finden am 21. und 22. September statt. Dabei zeigt Baden-Württemberg einmal mehr, wie vielfältig die Energiewende im Land gestaltet wird. All diejenigen, die an der Mitgestaltung der Energiewendetage interessiert sind oder selbst eine Veranstaltung durchführen wollen, werden vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft auch in diesem Jahr mit Serviceangeboten wie Postern, Flyern und Giveaways, kostenloser Standausstattung sowie einem Pressepaket zur individuellen Bewerbung ihrer Aktion unterstützt. Mit der Anmeldung zu den Energiewendetagen werden alle Veranstaltungen auf der Internetseite in eine Landkarte eingetragen und erfahren so breite Aufmerksamkeit.

Anmeldungen online möglich
Die Anmeldung zu den Energiewendetagen 2019 ist über die Kampagnenseite online möglich. Auf der Internetseite sind auch Ideen und Anregungen für mögliche Veranstaltungen und deren erfolgreiche Umsetzung sowie Informationen zu den Serviceangeboten des Umweltministeriums eingestellt.

Energiewendetage Baden-Württemberg

Ansprechpartner für die Energiewendetage 2019
afk Agentur für Kommunikation & Promotion GmbH
Sabine Juffa und Florijan Cacilo
Telefon: 0711 248968-35
Email: energiewendetage(at)afk-promotion.de









E-Handwerk
Ihre Experten für Energie, Elektronik und IT
Der Imagefilm (Langversion)


 

ABL und DIAMOND unterzeichnen E-Marken-Partner-Vertrag

Qualitätsbündnis der Elektrohandwerke verzeichnet zwei Neuzugänge.

Handwerk findet Klimaschutz sehr wichtig

Klimaschutz spielt im Handwerk eine wichtige Rolle. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des ZDH.

BDF, DHV, ZDB und ZVEH erarbeiten Risiko- und Sicherheitsbewertung als Praxishilfe für den Holzbaubereich

Unterstützung für den Umgang mit Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDD).

Mitgliederversammlung des Fachverbands in Düsseldorf

Am 27. November trafen sich die Delegierten der Innungen zur Herbst-Mitgliederversammlung des Fachverbands Elektro- und Informationstechnische...

Deutsche haben ambivalentes Verhältnis

Umfrage zu Chancen und Risiken der Digitalisierung.

Ausbildungswerkstatt des Elektrohandwerks
Mönchengladbach und Viersen GbR

Platz des Handwerks 1
41065 Mönchengladbach

Tel:  02161 / 491 553
Fax: 02161 / 491 550
» Email: info(at)e-werkstatt.org