Aktuelles vom 15.01.2020

Verzugszinssätze bleiben unverändert


Die Bekanntgabe des Basiszinssatzes zum 1. Januar ergab keine Veränderung: Für Geschäfte mit Verbrauchern gelten 4,12 Prozent, für Rechtsgeschäfte, an denen Verbraucher nicht beteiligt sind gelten 8,12 Prozent.

Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 288) liegt der Regelverzugszinssatz fünf beziehungsweise acht Prozent über dem Basiszinssatz. Dieser wird halbjährlich festgeschrieben (§ 247). Da er zum 1. Januar 2020 unverändert -0,88 Prozent beträgt, ergibt sich für Rechtsgeschäfte mit Verbrauchern ein Verzugszinssatz von 4,12 Prozent. Bei Rechtsgeschäften zwischen Unternehmen gelten 8,12 Prozent.

Der jeweils aktuelle Basiszinssatz sowie die davor geltenden Zinssätze finden sich auf der Internetseite der Bundesbank.









E-Handwerk
Ihre Experten für Energie, Elektronik und IT
Der Imagefilm (Langversion)


 

Light + Building: jetzt vom 27. September bis 2. Oktober 2020

Weltleitmesse wird aufgrund von Covid-19-Ausbruch in Italien auf Zeitraum 27. September bis 2. Oktober 2020 verlegt.

Smart Home wird für Betriebe immer interessanter

Umfrage bei den Elektrohandwerken

ZVEH unterstützt soziales 360-Grad-Filmprojekt

Nachwuchsförderung im Elektrohandwerk

Wie sind die Aussichten?

Die traditionelle Frühjahrskonjunkturbefragung ist angelaufen. Der ZVEH bittet wieder um rege Teilnahme.

Den weiblichen Nachwuchs begeistern

Der Girls'Day (26. März 2020) ist für Betriebe eine hervorragende Möglichkeit, weiblichen Nachwuchs auf sich aufmerksam zu machen.

Ausbildungswerkstatt des Elektrohandwerks
Mönchengladbach und Viersen GbR

Platz des Handwerks 1
41065 Mönchengladbach

Tel:  02161 / 491 553
Fax: 02161 / 491 550
» Email: info(at)e-werkstatt.org